herman de vries – the undifined – everywhere

 

herman de vries’ (* 1931) künstlerisches Schaffen wurzelt in der ZERO-Bewegung der 1950er und 1960er Jahre.

 

Er arbeitet vorwiegend mit der Natur. Zufall, Chance und Veränderung, Prozess und Wirklichkeit sind wichtige Themen in seinem umfangreichen Werk.