Archiv des Autors: Elisabeth Weiß

101 Prozent

Präsentation der Arbeiten der Student*innen der Fakultät Textil & Design der Hochschule Reutlingen

 

Im Rahmen der Ausstellung 101 PROZENT vom 7. Februar bis 17. Februar 2019 präsentieren die Studenten der Hochschule Reutlingen in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Reutlingen schwerpunktübergreifend ihre Arbeiten aus den Bereichen Textildesign / Material & Surface Design, Modedesign und Strickdesign.

Im Mittelpunkt der Vernissage steht neben den Exponaten eine spannende Laufstegperformance am 7. Februar ab 19:00 Uhr im Kunstverein!

Xylon – Holzschnitt Now!

Xylon Deutschland und Schweiz mit Gästen

Jo Achermann
Anna Arnskötter
Franca Bartholomäi
Brigitte Benkert
Franz Bucher
Bettina Bürkle
Nikolaus Cinetto
Claudia Comte
Christine Ebersbach
Frank Eissner
Peter Emch
Michael Falkenstein
Katharina Fischborn
René Fehr-Biscioni
CHC Geiselhart
Bruno Gentinetta
Gotthard Glitsch
Patrick Graf
Philipp Hennevogl
Constantin Jaxy
Gabriela Jolowicz
Peter Kalkowksy
Stefanie Kath
Christop Kleinstück
Volker Lehnert
Judith Lenz
Markus Lörwald
Jörg Mandernach
Albert Mauerhofer
Marcel Mayer
Christian Müller
Josef Felix Müller
Roswitha Pape
Thierry Perriard
Hartmut Pienik
Editha Pröbstle
Jürgen Raiber
Angelina Rolla
Andreas Rosenthal
Monika Schaber
Stefanie Schilling
Thomas Schwarz
Lothar Seruset
Gabriele Sperlich
Johannes Stugalla
Ulrich Tarlatt
Martin Thönen
Jan Peter Thorbecke
Klaus Tinkel
Kaspar Toggenburger
Sebastian Utzni
Bettina van Haaren
Rolf Winnewisser
Iréne Eydler
Wolfgang Zät
Bernd Zimmer
Lukas Zimmermann

Die Zeichnung nach der Landschaft

mit: Max Ackermann, Willi Baumeister, Karl Caspar, Emil Cimiotti, Otto Dix, Johannes Dörflinger, Hans Martin Erhardt, Hans Gassebner, Peter Grau, Gerhard Grimm, Erich Heckel, Manfred Henninger, Adolf Hölzel, Karl Hubbuch, Ida Kerkovius, Emil Kiess, Fritz Klemm, Erich Mansen, Georg Muche, Willi Müller-Hufschmid, Reinhold Nägele, Gerd Neisser, Jürgen Palmtag, Rudolf Riester, Fritz Ruoff, Heinz Schanz, Leonhard Schmidt, Rudolf Schoofs, Hans Schreiner, Herwig Schubert, Artur Stoll, Gabriele Straub, William Straube, Hans Thoma und Alfred Wais